Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Schamanische Aufstellungsarbeit Praxis für Geistiges Heilen

Schamanische Aufstellungsarbeit

Das „Aufstellen“ von Systemen wie z. B. Familien, Organisationen, Teams, Körperteile oder innere Anteile u.s.w. ist heutzutage eine bewährte Methode um Dynamiken, Stärken und Schwachpunkte in derartigen Strukturen aufzudecken und Lösungen zu finden.

Die ursprüngliche Idee war, mit den Familien direkt zu arbeiten. Mit der Zeit fand man heraus, dass man nicht mit den Personen eines Systems direkt arbeiten muss, sondern dass dies durchaus auch mit Stellvertretern durchzuführen ist.

Vorgehensweise

Vor einer Aufstellung findet eine Besprechung zwischen Aufsteller und Aufstellungsleiter statt und das Thema wird besprochen. Danach wählt der Aufsteller die Stellvertreter für sein System und für sich. Die Stellvertreter werden nach inneren Impulsen vom Klienten aufgestellt. Es entsteht ein Raum in dem die Stellvertreter Gefühle und Wahrnehmungen als Teil des Systems erleben können.

Durch Befragung, Umstellung und Prozessarbeit gelangt man zu Erkenntnissen und zu einer Lösung, in der alle Beteiligten ihren Platz gefunden haben und sich wohlfühlen. Auch hier arbeite ich immer in spiritueller Anbindung um tief greifende Heilung und Lösung zu bewirken.

Die Aufstellungsarbeit schafft einen neuen Raum wenn du:

  • Konflikte in der Familie, Beziehungen und/oder im Beruf hast
  • belastet bist durch Themen aus deiner Vergangenheit, vor beruflichen und unternehmerischen Entscheidungen stehst
  • dich durch Ängste und Hemmungen behindert fühlst
  • Probleme mit deiner Gesundheit hast
  • dein inneres Wachstum entwickeln willst
Geistiges Heilen – Energie- und Bewusstseinsarbeit - Logo
Zum Seitenanfang